Feed aggregator

Hilfe! Illustrierter Durchfall im November

Musik|Kultur|Un|Rat - Thu, 11/26/2020 - 11:09

Seit gestern abend kann die sogenannte Novemberhilfe beantragt werden. Ein bisschen Geduld wird man da wohl mitbringen müssen beim Antragstellen. Dafür kann man sich in der Zwischenzeit die Modalitäten in aller Ruhe durchlesen. Ob die

Der Beitrag Hilfe! Illustrierter Durchfall im November erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Roboter im Himmel – Kunst auf dem Weg in die Versteinerung

Musik|Kultur|Un|Rat - Sat, 11/21/2020 - 20:32

„Während der Struktur nach Arbeit und Vergnügen einander immer ähnlicher werden, trennt man sie zugleich durch unsichtbare Demarkationslinien immer strenger. Aus beiden wurden Lust und Geist gleichermaßen ausgetrieben. Hier wie dort waltet tierischer Ernst und

Der Beitrag Roboter im Himmel – Kunst auf dem Weg in die Versteinerung erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Fettnäpfchen im Dunkeln an der Hochschule für Musik und Theater München

Musik|Kultur|Un|Rat - Thu, 11/12/2020 - 18:22

Fettnäpfchen! Warum tritt eigentlich die Hochschule für Musik und Theater München in jedes vorhandene ebensolches. Gestern noch die tolle Nachricht, einen Prozessbeobachter zum Strafprozess gegen den ehemaligen Kompositionsprofessor Hans-Jürgen von B. loszuschicken. Heute dann der

Der Beitrag Fettnäpfchen im Dunkeln an der Hochschule für Musik und Theater München erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Kulturverkrampfung im November 2020

Musik|Kultur|Un|Rat - Tue, 11/10/2020 - 12:05

Hätte man auch nicht gedacht, dass der November für die Musikkulturbranche zur Zerreißprobe wird, in welche Kategorie man sie sich eingeordnet wünscht. Zur Freizeit soll sie nicht gehören, zur Wirtschaft vielleicht sehr, aber jetzt auch

Der Beitrag Kulturverkrampfung im November 2020 erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Ein offener Brief von Olaf Z. an Till B. – mit Beipackzettel

jazzzeitungsblog - Thu, 10/29/2020 - 10:58

Till spielt für den damaligen Finanzminister Wolfgang Schäuble. Foto: Hufner

Der Beginn einer wunderbaren Brieffreundschaft? Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, hat heute dem Jazz-Musiker Till Brönner in einem offenen Brief auf sein Videostatement geantwortet: Offener Brief Lieber Till Brönner, herzlichen Dank für Ihr deutliches Statement zu den bedrückenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Kulturbereich. Es ist sehr wichtig, dass die unmittelbar Betroffenen sich deutlich zu Wort melden. Fast allen Ihren Ausführungen kann ich mich anschließen. Der jetzt beschlossene neuerliche Lockdown für den Kulturbereich ist sehr schmerzhaft und für sehr viele Kulturschaffende existenzbedrohend. Wir ringen deshalb mit der Politik darum, zumindest eine einigermaßen angemessene finanzielle Entschädigung sicher zu stellen. Und wir konnten in den letzten Monaten auch wichtige Unterstützungsmaßnahmen für den Kulturbereich anregen, wie u. a. das eine Milliarde Euro große spezielle Kulturinfrastrukturprogramm „Neustart Kultur“. Auch deshalb haben mich Ihre Äußerungen über die fehlende Interessenvertretung im Kulturbereich sehr irritiert. Sie sagen in Ihrem Statement: „Wir in der Veranstaltungs- und Kulturbranche sind noch immer zu leise, weil wir keine ernstzunehmende Gewerkschaft haben.“ Der Kulturbereich hat gute Interessenvertretungen, allein den acht Sektionen des Deutschen Kulturrates gehören 261 Bundeskulturverbände an, das sind Berufsverbände, Gewerkschaften, Verbände der Kultureinrichtungen …

Der Beitrag Ein offener Brief von Olaf Z. an Till B. – mit Beipackzettel erschien zuerst auf JazzZeitung.

Von Fakten und vom Schweigen

Musik|Kultur|Un|Rat - Thu, 10/22/2020 - 11:36

Seit einiger Zeit macht ein Grafik die Runde, die zeigen soll, wo sich Zürcher und Zürcherinnen in der letzten Zeit mit dem Coronavirus angesteckt haben sollen. Platz 1: Der private, eigene Haushalt; letzter Platz mit

Der Beitrag Von Fakten und vom Schweigen erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Titus Engel auf Abstand

die schielpiraten - Tue, 10/13/2020 - 23:47

Monat der zeitgenössischen Musik 2019. Drei Ensembles, ein Dirigent. Zugleich eine interessante Studie in Sachen Mimik. Eine kleine Erinnerung in Sachen Musik in anderen Zeiten.

Der Beitrag Titus Engel auf Abstand erschien zuerst auf Die Schielpiraten.

204 Minuten! Mediennutzung und virtuoses Misstrauen

Musik|Kultur|Un|Rat - Fri, 10/09/2020 - 11:02

204 Minuten! KulturData hat mich heute früh darauf aufmerksam gemacht, dass gestern die ARD/ZDF-Onlinestudie 2020 erschienen ist. Da steht zum Beispiel drin: „Die tägliche Zeit, die die Menschen im Internet verbringen, wird auf Basis eines

Der Beitrag 204 Minuten! Mediennutzung und virtuoses Misstrauen erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Flexible Vergangenheit und Gegenwart

Musik|Kultur|Un|Rat - Mon, 09/07/2020 - 12:01

Volker Brauns „Berichte von Hinze und Kunze“ zählen für mich sowieso zu den Perlen deutscher Vorvereinigungsliteratur. Da blättert man sich durch und findet fast immer einen Gedanken, den man sich einmal genauer ansehen sollte. Harmlose

Der Beitrag Flexible Vergangenheit und Gegenwart erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Wie Adorno 2020 fast einmal reich und berühmt geworden wäre

Musik|Kultur|Un|Rat - Thu, 09/03/2020 - 12:47

wenn er denn mal nicht aufs falsche Pferd gesetzt hätte bei der Auswahl eines Textes für ein Musiktheaterstück. Und das war nämlich so: Wenn ich mich richtig erinnere, hatte Theodor W. Adorno Anfang der 30er

Der Beitrag Wie Adorno 2020 fast einmal reich und berühmt geworden wäre erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Wenn Wünsche wahr werden müssen: Kulturjournalismus trifft auf Forschung

Musik|Kultur|Un|Rat - Tue, 08/18/2020 - 10:51

Das hat mich gestern geärgert und einen ganzen Tag bis heute genervt. Auf rbb24.de tauchte plötzlich die Schlagzeile auf: “Charité hält Opern und Klassikkonzerte vor vollen Sälen für machbar Oper live oder klassische Konzerte vor

Der Beitrag Wenn Wünsche wahr werden müssen: Kulturjournalismus trifft auf Forschung erschien zuerst auf musik|kultur|unrat.

Subscribe to martin hufner aggregator